Nach oben

Wahrsagen, Rituale, Praktiken und Techniken

Liveberaterin Larissa: Wahrsagen, Rituale, Praktiken und Techniken

Unterschiedliche Rituale, Praktiken sowie Techniken werden, um Wahrsagen zu können, eingesetzt. Eine Wahrsagerin ist in der Lage, Zusammenhänge, welche die Vergangenheit und die Gegenwart betreffen, fachmännisch zu deuten. Die Kristallkugel ist nur eines der Hilfsmittel, um die Zukunft voraussagen zu können. Weitere Hilfsmittel sind die Lenormandkarten, Tarot, Pendeln, Runen werfen oder die Astrologie. Insbesondere zurzeit der Antike und zurzeit des Altertums war diese Form der Zukunftsdeutung sehr beliebt.

Esoterik heute richtig angewandt

Heutzutage ist das Wahrsagen im Bereich der Esoterik angesiedelt. Kaffeesatz lesen gehört ebenfalls in den Bereich des Wahrsagens. Seit Tausenden von Jahren werden die Menschen davon in den Bann gezogen. Sie suchen Antworten auf Fragen in Liebesdingen, zum Beruf, zur Gesundheit, zu den Finanzen und einigen Dingen mehr. In der Antike und dem Altertum wurden mit dem Wahrsagen Zukunftsdeutungen und Prophezeiungen hinsichtlich Missgunst und Gnade der Götter vorausgesagt. Ernteerfolge, Thronbesteigungen, Siege oder Niederlagen bei Schlachten und Plänen, was die Familie betraf, waren ebenfalls sehr beliebt. Es gibt auch heute noch einige Methoden, die immer wieder gerne angewendet werden.

1. Channeling

2. Handlesen

3. Kartenlegen

4. Kristallkugel-Lesen

5. Numerologie

6. Pendeln


Die Vorgehensweise des Wahrsagens

Beim Channeling hat die Person die Fähigkeit, Botschaften wahrzunehmen, die von übernatürlichen Wesen ausgesandt werden. Zu diesen gehören Seelen, Geister und Engel. Dabei ist der Hellseher das Medium. Das Medium nimmt die Botschaften aus dem Jenseits wahr, wie auch die Stimmen, die es hört. Zudem kann es Bilder, Ahnungen und Gefühle wahrnehmen. Seit dem Altertum ist das Handlesen ebenfalls weit verbreitet. Die Handlinien und Handformen sagen etwas darüber aus, wie das Leben verläuft. Das Deuten von Fusssohlen, Stirnfalten und die Begutachtung des eigenen Bauchnabels fällt ebenfalls in diesen Bereich.

Beim Kartenlegen werden bestimmte Karten verwendet, wie die Zigeunerkarten, die Lenormandkarten oder Tarotkarten. Doch auch mit einem einfachen Kartenspiel ist dies möglich. Das Vorhersagen ergibt sich daraus, was die gelegten Karten bedeuten und auf welcher Position sie sich befinden. Seit dem 19. Jahrhundert wurde das Kristallkugel-Lesen bekannt.

Gerade auf Jahrmärkten wurde es viel praktiziert, um Ereignisse in der Zukunft vorauszusehen und geistige Reisen zu unternehmen. Das Beobachten von drei Kerzen, das Sonnenlicht auf Fingernägeln oder das Deuten von den Reflexen des Kerzenlichtes auf Edelsteinen fallen ebenfalls in diesen Bereich.

Bei der Numerologie werden Ziffern bestimmte Bedeutungen zugeschrieben. Zahlenkonstellationen und Zahlen werden hinsichtlich des Menschen oder bei Ereignissen gedeutet. Das Zahlenorakel ist mit der Numerologie verwandt. Zufällige Zahlenfolgen werden erzeugt und anschließend interpretiert.

Ein Pendel ist wie die Wünschelrute, ein Mittel aus der Esoterik, mit dem sich Schwingungen aufzeichnen lassen. Hierzu zählen beispielsweise Wasseradern oder Erdstrahlen sowie innere Schwingungen vom Unbewussten.

Runenschriftzeichen wurden bis zum 10. Jahrhundert für kultische Handlungen genutzt. Außer Buchstaben waren es auch Symbole für Pflanzen, Tiere und Eigenschaften, die man verwendete. Gravierte Hölzchen wurden bei dem Runenorakel auf ein Tuch geworfen und anschließend blind gezogen und danach gedeutet.

Beliebt ist zudem Werfen und Würfeln. Gedeutet werden die zufälligen Muster, die entstehen, wenn die Gegenstände geworfen werden. Schon lange werden Würfel zum Werfen benutzt und Steinchen und Knöchelchen. Die Flugbahn von Pfeilen, die Lage von Messern und Schwertern, die Form des Strohs, welches auf heißes Eisen fällt oder auch ein Kaffeesatz Muster lassen sich ebenfalls deuten.

Wahrsager haben den Glauben, alles im Universum hängt mit allem zusammen. Es gibt Wahrsager, welche sich die Handfläche eines Menschen anschauen und geben ihm dann zu seiner Persönlichkeit Aussagen. Bestimmte Linien in der Handfläche zeigen ihnen, ob die Person eher schüchtern oder forsch ist, ob sie anderen Menschen gerne hilft oder Dinge gerne für sich beansprucht. In der Antike war das Orakel von jedem Bürger ein fester Bestandteil des Alltags. Es hatte großen Einfluss auf die Politik, die für den ganzen Staat galt. Karten und Legesysteme sind in der Lage, genaue Antworten auf Fragen des alltäglichen Lebens zu geben. Je nachdem, worum es geht, gibt es die passende Methode. Wahrsagen hat sich bis heute stark weiterentwickelt, ist aber immer noch genauso aussagekräftig wie damals.



© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


Liveberaterin Larissa

Ich berate Sie Live am Telefon und möchte Ihnen helfen, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu verstehen. Nichts bleibt mir verborgen. Ihr persönliches Glück liegt mir am Herzen.

Hier mehr über Larissa erfahren


Hotlines
0900 515 24402
(€ 2.17/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 310 2056
(€ 2.39/Min.)
Alle Netze
0901 576 657
(sFr. 2.99/Min.)
Alle Netze
901 282 68
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK